Besuch im Kanzlerbungalow

Veröffentlicht am 18.02.2019 in Allgemein

Besucherguppe vor Kanzlerbungalow

Am 09. Februar besuchten auf Einladung der AsJ Genossinnen und Genossen den inzwischen nichht mehr genutzten Kanzlerbngalow. Er wurde Anfang der 60er Jahren geplant und 1964 wurde der Schlüssel dem Kanzler Ludwig Erhard übergeben. Seine Nachfolger Kiesinger  wohnte dort, während sein Nachfolger Willy Brandt lieber auf dem Venusberg wohnen wollte. Erst Helmut Schmidt wohnte dort 8 Jahre. Am längsten hatte Helmut Kohl den Bungalow gemietet; er wohnte bis 1999 dort. Zwischenzeitlich wurden Teile des Bungalows für Staatsgäste hergerichtet, u.a. war das japansche Kaiserpaar dort zu Gast. 

Architekt des Hauses war Sep Ruf, der schon das Privathaus von Erhard geplant hat. Heute dient der Bungalow als Museum der Deutschen Zeitgeschichte.

Klaus Kosack

 

Termine der AG 60+

Alle Termine öffnen.

06.11.2019, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr 16. Stammtisch AG 60 plus UB Bonn
Heute findet der 16. Stammtisch der AG statt.  Beachtet bitte das neue Lokal am Firiedensplatz.  Kla …

Alle Termine

Counter

Besucher:7
Heute:31
Online:1

Wetter