AG60plus Bonn

Geschichte der AG 60 plus im UB Bonn

Allgemein

Leider ergaben die Recherchen im Archiv der Friedrich-Ebert-Stiftung keine vollständige Auskunft zur Geschichte der AG 60 plus im UB Bonn; hinzu kamen aber weitere Gespräche mit den damaligen Akteuren. 

Trotzdem konnte folgendes ermittelt werden:

Seit etwa 1980 gab es beim UB Bonn eine(n) Seniorenbeauftragte(r). Er/Sie war zugleich Beisitzer(in) im UB- Vorstand und war den UBV- Sitzungen beteiligt. 

Bis zum Frühjahr 1986 war Irmgard Gilbert (OV Beuel) als Seniorenbeauftragte bestellt worden. Im folgenden Jahr  war Rudolf Balzuhn (OV Bonn- Nord) der Beauftragter, ihm folgte Günther Knobloch (OV Hardtberg) für das nächste Jahr. Ab Frühjahr 1989 war Barbara Ingenkamp (OV Bad Godesberg Süd) die neue Seniorenbeauftragte. Unter ihrer Ägidie fand dann am 10. August 1989 der 1. Seniorentag in der Godesberger Stadthalle statt. 

Als Barbara Ingenkamp in den Vorstand der Seniorenbeauftragten im Bezirk Mittelrhein gewählt wurde, übernahm 1991/92 Else Heinen (OV Godesberg- Nord) das Amt. Schon zur Amtszeit von Barbara Ingenkamp war Ilse Wolf (OV Hardtberg) ihre Stellvertreterin. Ab 1992 war sie die Seniorenbeauftragte des UBs. 

Am 09. März 1995 wurde die AG 60 plus in Bonn gegründet; kaum ein halbes Jahr nach Gründung der AG auf Bundesebene. Erste Vorsitzende der neuen AG war Ilse Wolf. Sie blieb Vorsitzende bis 1999. Da es kein(e) Kandidat(in) für den Vorsitz gab, führte Ulrich Weisser (OV Godesberg Süd) die Geschäfte als Stellvertreter. Im Jahr darauf kandidierte er als Vorsitzender und gab das Amt 2001 wieder ab. Da erneut eine Vakanz drohte, sprang Barbara Ingenkamp erneut in die Bresche ein und war Vorsitzende bis 2008, wo sie aus anderen Gründen aus der Partei austrat. Bis Ende 2009 gab es wegen des überraschenden Austritts Vakanz; die AG 60 plus wurde von ihrem Stellvertreter Manfred Jastrzemski (OV Hardtberg) geführt, der im gleichen Jahr zum Vorsitzenden gewählt wurde. Bis heute ist Manfred unser Vorsitzender. 

Dies haben Käthe Kleinert und ich nach vielen Gesprächen mit den damaligen Akteuren und Aktenrecherche bei der Friedrich-Ebert-Stiftung ermittelt; sollten Unrichtigkeiten enthalten sein, bitte eine Nachricht an den Unterzeichner des Artikels. 

Klaus Kosack

stv. UB- Vorsitzender AG 60 plus UB Bonn

 

 

 
 

Aktuelle-Artikel

  • Ausflug der Bonner AG 60 plus nach Bad Münstereifel. Am 7. Juli 2017 machte die Bonner AG 60 plus unter der Leitung des stv. Vorsitzenden Klaus Kosack einen Ausflug nach Bad Münstereifel, wo wir am Bahnhof von dem Bad Münstereifeler ...
  • Donnerstagspost 02.03.2017.   Liebe Genossinnen und Genossen,  Die Tage der Trübsal, die uns in unserer Parteiarbeit, ja die Partei selbst, über lange Zeit gebremst haben, sind, wir merken es alle, ...
  • Senioren- Frühstück 13.02.2017. An diesem Tag werden wir Drs.Siebo Janssen (Uni Köln) zu Gast haben. Er wird zum Thema "Europa in der Krise ?!" referieren. Die Populisten in der Politik machen die Runde: Jüngstes ...
  • Besuch beim Grab von Annerose Brack. Anfang November war es dann soweit, dass eine Abordnung der AG 60 plus das Grab von Annerose Brack, samt ihrer 96 jährigen Mutter Friedel Kohnert, besuchen konnten. Annerose, die Ostern ...
  • Donnerstagspost 01.12.2016. Liebe Genossinnen und Genossen, Inzwischen ist es schon Tradition: Unser Besuch auf dem Bonner Weihnachtsmarkt. Wir haben einen Termin organisiert und laden am 0 5. Dezember um ...
 

Termine der AG 60+

Alle Termine öffnen.

27.09.2017, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr Vorstandssitzung der AG 60 plus
Vorstandssitzung der Bonner AG 60 plus. Wie immer parteiöffentlich.  Gesonderte Einladung

Alle Termine

 

Counter

Besucher:7
Heute:9
Online:1
 

Wetter